Lasergravur

Bei der Lasergravur wird mit Hilfe eines Laserstrahls die Papieroberfläche an zuvor definierten Stellen abgetragen. Hierbei wird jedoch kein Loch in das Papier geschnitten, sondern nur eine Vertiefung „ausgehoben.“ Die Rückseite bleibt bei diesem Veredelungsverfahren also völlig unbeeinflusst.